Drusenreich

LE CHIEN QUI LIT

Drusenreich – Teil 1

 

"Drusenreich" bedeutet, dass Sie, liebe Leser, je nachdem, wie Sie den Inhalt dieser Seite beurteilen, von den verschiedenen Bedeutungen des Wortes "Drusen" die ihnen passend erscheinende auswählen können.

ê

 

 

Hier geht's direkt zur è Blog-Themenliste

 

 

Lfd.Nr.

Inhaltsverzeichnis

Drusenreich – Teil 1

  1.  

Der Deutsche Wald: jenseits von Gut und Böse?

  1.  

AUS MEINEM BLOGHAUS

Drusenreich – Teil 2

  1.  

Rezension: Lexikon der populären Irrtümer

  1.  

Ausbeutung oder Konsumverzicht: Recht, gerecht, oder richtig?

Drusenreich – Teil 3

  1.  

Kondratieff, Rothbard und der Sacco di Roma

  1.  

THE ICEBERG READING OF AN ICEBERG LECTURE (über: Die Schatten der

Globalisierung / Globalization and its Discontents" von Prof. Joseph Stiglitz)

Drusenreich – Teil 4

  1.  

Kinderkosten - Rente – Umwelt – Gerechtigkeit

  1.  

Nur die totale Entfesselung des Kapitalismus rettet unsere Umwelt!

Drusenreich – Teil 5

  1.  

IN THE MACCHIA OF SPECIAL INTERESTS – A WELL OF CLEAR-CUT ANALYSIS?

Bemerkungen zur Studie „THE ISRAEL LOBBY AND U.S. FOREIGN POLICY“ der US-Politologen John J. Mearsheimer und Stephen M. Walt und zu den publizistischen Reaktionen darauf

Drusenreich – Teil 6               N. N.

 

N. N.

 

N. N.

 

 

TEXTE

 

Der Deutsche Wald: jenseits von Gut und Böse?

Eingestellt am:                        25.06.04

Ggf. Textstand vom:   10.03.05

 

Eine Geschichte aus alten Chroniken, handelnd vom Grafen Gustav, dem Guten, und vom Baron Bodo, dem Bösen.

 

é

Vor langen, langen Zeiten, gab es im alten deutschen Kaiserreich, welches sich damals "Heiliges Römisches Reich" nannte, oder vielleicht auch schon "Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation", zwei Territorien, deren eines vom Grafen Gustav beherrscht wurde. Klein – wie damals viele - war sein Ländchen, und hatte nur etwa 2.000 Einwohner. Noch kleiner war die Herrschaft des Barons Bodo, mit nur 1.000 Untertanen.

Eigentlich hätten sie deutlich mehr Menschen ernähren können, denn beide "Staaten" waren etwa zur Hälfte bewaldet, und auch diese Flächen hätten gute Ackerböden abgegeben. Es begab sich nun aber, dass sich die Menschen heftig vermehrten, wie das halt im Mittelalter so üblich war. Schon bald hatten sie nicht mehr genug zu essen. Auswandern konnten sie nicht. Zwar hätten sie für Amerika kein Einwanderungsvisum gebraucht, jedoch war dieser Kontinent damals noch nicht entdeckt. Europa war schon gut besiedelt, und wo noch Ländereien frei waren, herrschte grade Krieg, so dass man dort seines Lebens nicht sicher war.

So bildeten die Einwohner von Gustavsland eine Deputation und entsandten diese zu ihrem Grafen. "Gnädiger Graf", sprachen sie, "Ihr wisst, dass wir Hunger leiden, und wir vertrauen Eurer Güte, dass Ihr uns helfen wollt. In Eurem Land gibt es noch viel guten Boden, mit Wald bewachsen zwar, doch diesen könnten wir roden. Dann hätten wir alle genug zu essen, und stiften Euch zum Dank auch Seelenmessen".

 

Der Graf, schon von Natur aus tendenziell eher ein Menschenfreund, und geistig mehr dem Jenseits zugewandt, gedachte, seine Zeit im Fegefeuer zu verkürzen (als Landesherr und Politiker kann man nicht immer nur gut sein, und in seiner Jugend war er auch in anderer Hinsicht etwas wild gewesen, hatte also insgesamt durchaus auch einige Minuspunkte auf seinem himmlischen Konto angesammelt). Also gewährte er seinen Untertanen das Privileg, den Wald zu roden und die neu gewonnenen Flächen zu beackern. Für ihn selbst war der Wald relativ nutzlos. Jagen konnte der Graf nicht mehr, sintemalen ihm die Gicht in die Glieder gefahren war (es wurde in jenem Land auch Wein angebaut, welchen er vielleicht ein wenig über die Maßen genossen hatte). Auch mag er ganz praktisch bedacht haben, dass seine Steuereinnahmen gewaltig steigen müssten, wenn seine Untertanen das ganze Land beackern würden, statt nur die Hälfte.

So wurde denn gerodet und gepflanzt in Gustavsland, welches nun 4.000 Einwohner zählte. Von diesen brauchte niemand zu hungern, und die Einkünfte des Grafen stiegen stark an (wenn auch nicht ganz auf das Doppelte, weil schon vorher die Waldnutzung wirtschaftlichen Nutzen gebracht hatte). Die Nachwelt hat es dem Grafen gedankt, dass er seinen Forst hergab für das Wohl seiner Untertanen. Über seine sonstigen kleineren, wie auch über mache größeren Sünden hat sie hinweggesehen und ihm mit dem Beinamen "Der Gute" ein ehrendes Angedenken bewahrt. Noch heute kennt man ihn als "Graf Gustav den Guten".

 

Es frugen damals auch die Leute aus Bodolanien bei ihrem Baron an, ob sie den Wald roden, die Länder beackern und damit gleichzeitig auch seinen Reichtum mehren dürften. Doch kamen sie damit gerade an den Rechten: "Mir gehört der Wald", donnerte Baron Bodo sie an, "jagen will ich dort, und wenn ihr zu viele Kinder in die Welt setzt, ist das nicht meine Schuld, sondern allein euer Problem!" Das war nun freilich nicht sehr nett von ihm, und die Chronik berichtet denn auch, dass in späteren Hungerjahren von seinen Untertanen, deren Zahl mittlerweile auf 2.000 angewachsen war, 1.000 durch Unterernährung und Mangelkrankheiten schrecklich gestorben sind. Da kann man es verstehen, wenn der alte Chronist den Baron Bodo als den "Bösen" charakterisiert hat, und dass ihm dieses Attribut noch heutigen Tages in den Geschichtsbüchern angehängt.

 

(Anmerkung des Verfassers: Noch immer sind übrigens diese Flächen bewaldet, und mittlerweile sogar zum Naturschutzgebiet erklärt worden.)

 

Mehr steht in den Chroniken über diese Dinge nicht geschrieben, und so ist mein nachfolgender eigener Bericht im doppelten Sinne ein "post scriptum": dem oben Geschriebenen ist er nachgestellt, und geht über das hinaus, was in den Chroniken geschrieben steht.

 

Demographische Studien anhand von alten Kirchenbüchern aus jener Zeit haben festgestellt, dass die Einwohnerzahlen später weiterhin anstiegen: auf 8.000 in Gustavsland, und erneut auf 2.000 in Bodolanien. Nachdem nun Amerika noch immer nicht entdeckt worden war, konnten die Gustavsleute noch immer nicht auswandern, so dass bei der nächsten Hungersnot 4.000 von ihnen umkamen. Auch die Bodolanier starben wie die Fliegen: wie gehabt, wurde ihre Population erneut um 1.000 Seelen reduziert.

Sic transit gloria mundi.

 

----------------------------------------------------

Ergänzung vom 09.03.05 ff.

Soziologen haben natürlich keine Mühe, meine oben mühsam mitgeteilte Meinung zum Thema Ethik auf den Begriff zu bringen: Graf Gustav ist ein "Gesinnungsethiker". Baron Bodo – nun ja, ein "Verantwortungsethiker" ist er leider nicht; er ist schlicht und einfach böse. (Das Begriffspaar "Gesinnungsethik" und "Verantwortungsethik" wurde 1919 von Max Weber entwickelt; Näheres dazu auf der Webseite von Thomas Granow è.)

Variieren wir aber einige Parameter – nicht einmal objektive, sondern rein subjektive, lediglich im Bewusstsein der Handelnden vorhandene Elemente – können wir auch ganz andere Bewertungskonstellationen aus dem Hut zaubern.

Graf Gustav hat nicht vorausbedacht, dass seine Hörigen hecken würden wie die Kaninchen; er hat geglaubt, wenn sie erst einmal das ganze Land besiedelt haben, werden sie's zufrieden sein und die Population wird sich einpendeln. Subjektiv gesehen, war er also ein Verantwortungsethiker. Tatsächlich hätte ja das von ihm erhoffte Szenario eintreten können, und dann wären seine Untertanen glücklich gewesen und glücklich geblieben.

Baron Bodo nun aber habe die Besiedelung des Waldes nicht aus Egoismus verweigert. Vielmehr habe er es vorausbedacht, dass sich seine Grundholden der fleischlichen Lust auch nach getanen Rodungen nicht enthalten würden. Ja, seine Weitsicht sei seiner Zeit sogar um Jahrhunderte vorausgeeilt: er habe uns sein besonders wertvolles Waldbiotop als solches hinterlassen wollen. Und siehe da, potzblitz, wird aus dem bösen Bodo nun ebenfalls ein wahrer Verantwortungsethiker!

 

Es zeigt sich also, dass die ethische Beurteilung menschlicher Handlungen zum einen ganz wesentlich eine Frage der Informationsverarbeitung(skapazität) ist.

Und zum anderen abhängig vom Zeithorizont.

Und beides wiederum abhängig vom Blickwinkel: des Handelnden oder des Beurteilenden.

 

Nachtrag 17.05.05: Für den (eher unwahrscheinlichen) Fall, dass sich irgendein(e) Leser(in) meiner Zeilen für das Thema Wald- bzw. Forstgeschichte interessieren sollte, hier ein Link zu dem Aufsatz "Die Entwicklung des Waldes in Mitteleuropa" (è) von Herbert Metz u. a.

Daraus ein Zitat:

"Im 18. Jahrhundert gab es in Mitteleuropa kaum noch geschlossene Wälder. Die durch die Abholzung entstandenen Heiden und ausladenden Hudeeichen wurden als natürliche Landschaft gesehen. Einzig die Jagdleidenschaft der Fürsten sorgte für den Erhalt von Wäldern. In Deutschland, nach dem Dreißigjährigen Krieg in viele Fürstentümer aufgespalten, hatte sich im Vergleich zu seinen Nachbarn deshalb noch einen relativ größerer Waldanteil erhalten."

 

Nachtrag 04.05.07: Eine vorzügliche kurze Geschichte der Waldnutzungen und Waldgefährdungen (deren Darstellung großenteils zweifellos für Deutschland bzw. Mitteleuropa insgesamt zutrifft) bietet der Bayerischer-Wald-Verein in dem Archiv seiner Zeitschrift "Der Bayerwald" an: WULF WEINGÄRTNER, "Die Krankengeschichte des Waldes in Bayern".

 

Nachtrag vom 19.08.07: Martin HERZOG ist ein schweizerischer Forstingenieur (interessant insofern, als die Forstwirtschaft auch historisch der Ausgangspunkt des Nachdenkens über Umwelt/schäden war) aus Basel. Auf seiner Webseite "Brainworker" gibt es eine Fülle von Informationen und Links zu den Themen Forst, Tropenwald, Wald, u. a. auch seine Arbeit "Shrubland. Social Forestry as Development of a Local and Sustainble (Sylvi-)Culture. An Essay in Pracital Philosophy. (1998)“

Aber seine Webseite bietet weitaus mehr, eine geradezu unheimlich Fülle an Themen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, darüber hinaus u. a. zur effektiven Webseitengestaltung (http://www.brainworker.ch/webdesign/web-wirkung.htm#editorial), und zu der Frage (die auch mich schon länger umtreibt) "Wie lässt sich Politik betreiben, wenn sich komplexe Systeme nicht lenken lassen?" (http://www.brainworker.ch/Politik/systempolitik.htm).

Zeit zum Lesen müsste man haben – seufz!

Nachtrag 19.02.2010

In seinem Buch „Die Logik des Mißlingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen“ hat der Bamberger Psychologe Dietrich Dörner eine Situation konstruiert, welche gewisse Parallelen zu dem Wirken meines Barons Gustav dem Guten trägt. Das Buch habe ich nicht gelesen; meine Information entnehme ich einer Rezension von Winfried Berner auf der Webseite „Managementwissen“. Berner schreibt darin:

Das Buch beginnt mit einem dezenten Paukenschlag: Zwei selbstbewusste Manager, ein Volkswirt und ein promovierter Physiker, schaffen es innerhalb von zwei Stunden, den am Rande der Sahelzone lebenden Volksstamm der Moros in eine Hungerkatastrophe zu wirtschaften. Ihre Ausgangssituation ist ein zwar unbefriedigender, aber halbwegs stabiler Zustand mit hoher Säuglingssterblichkeit und hoher Abhängigkeit der Nahrungsversorgung von der Ergiebigkeit der Regenfälle. Anfänglich gelingt es den beiden Managern, die Situation deutlich zu verbessern, indem sie die medizinische Versorgung ausbauen, die Tsetsefliege bekämpfen und durch Tiefbrunnenbohrungen die Wasserversorgung voranbringen; das führt zu einem raschen Anwachsen der Rinderbestände, zu einem Exportüberschuss bei Hirse und zu steigenden Bevölkerungszahlen. Doch gerade diese Erfolge führen in Summe dazu, dass die natürlichen Ressourcen überbeansprucht werden und die Situation umkippt – die Katastrophe ist unausweichlich.

Natürlich erinnert das Ganze auch an den Hype um Biosprit (vgl. meinen Blott Hungerskandal in Wuppertal: Porsche-Fahrer frisst Rentner-Oma die Polenta vom Teller!).

 

 

 

AUS MEINEM

BLOGHAUS

(http://beltwild.blogspot.com/)

 

Erstmals eingestellt 30.10.05; LETZTE ERGÄNZUNG (jeweils oben) VOM: 25.04.2011

Zum è Chronologischen Anfang der Liste

TS = "Textspeicher" = (hauptsächlich) (Auszüge aus) fremde(n) Texte(n)

 = Eintrag mit Foto bzw. Bilddatei

Blogadresse: http://beltwild.blogspot.com/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die "Lutherbibel" der ESM-Apokalypse: Auszug aus dem Schriftsatz von Prof. Dr. Dietrich Murswiek (für MdB Dr. Peter Gauweiler) v. 01.08.2012 an das Bundesverfassungsgericht von mir allgemeinverständlich umformuliert! - 15.08.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/die-lutherbibel-der-esm-apokalypse.html

 

Offener Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages betr. ESM und Bankenhaftung (Bankenunion, Bankschuldenunion) - 12.08.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/offener-brief-die-abgeordneten-des.html

 

Der "Fall" Drygalla als optische Täuschung betrachtet - 12.08.12 „Wehret den Anfängen“ - aber welchen? http://beltwild.blogspot.de/2012/08/der-fall-drygalla-als-optische.html

 

Die Eurozone ist ein Gebäude aus Lug und Trug - also ein Irrenhaus. Vorsätzliche Täuschung der Öffentlichkeit ist z. B. auch der FTD-Artikel "Gefahr des Bank-Runs 1931 darf sich nicht wiederholen" von Prof. Adalbert Winkler - 10.08.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/die-eurozone-ist-ein-gebaude-aus-lug.html

 

Grüner Reichsruderführer Michael Vesper scheucht antidemokratische Ratten auf. Aktion gegen Nadja Drygalla enthüllt einen Sumpf an (linker) Rechtsstaatsfeindschaft in Deutschland! - 07.08.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/gruner-reichsruderfuhrer-michael-vesper.html

 

EZB-Finanzierung des ESM: Wie geht das - und was geht dann ab? - 06.08.12 Mario Monti, Banklizenz http://beltwild.blogspot.de/2012/08/ezb-finanzierung-des-esm-wie-geht-das.html

 

Offener Brief an EZB-Präsident Mario Draghi: Ihre neue, indirekte Griechenland-Hilfe (T-Bills) ermuntert die griechischen Banken zur Übernahme eines exorbitanten Insolvenzrisikos. Damit hat sich die Europäische Zentralbank als Trägerin einer europäischen Bankenaufsicht disqualifiziert! - 05.08.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/offener-brief-ezb-prasident-mario.html

 

Skandal bei ESM-Vertrag: Artikel 8 Abs. 2 Satz 3 der deutschen Version enthält einen blamablen Übersetzungsfehler! - 04.08.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/skandal-bei-esm-vertrag-artikel-8-abs-2.html

 

Plünder-Begründer: Kurz-Kurs in der Kunst, Deutschland mit wachsweichen Argumenten in die harte Euhaftung zu (er)pressen - 03.08.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/plunder-begrunder-kurz-kurs-in-der.html

 

Der Drache spuckt die Wahrheit aus: Mario Draghi gibt (indirekt) zu, dass die EZB (satzungswidrig) Staatsschulden finanzieren will! - 02.08.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/der-drache-spuckt-die-wahrheit-aus.html

 

Offener Brief an MdB Gerhard Schick, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, zu seiner Forderung nach einer EZB-Finanzierung der ESM-Kredite seinem Interview "Es gibt keine bequeme Lösung" in der Saarbrücker Zeitung - 01.08.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/08/offener-brief-mdb-gerhard-schick.html

 

Funktionsweise und Risiken des ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus): Eine leichtverständliche Übersicht - 29.07.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/07/funktionsweise-und-risiken-des-esm.html

 

Klagen bzw. Eilanträge gegen den ESM: Warum hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe den Termin für die Eilentscheidung genau für den 12.09.2012 anberaumt? - 22.07.2012 (Am gleichen Tag Wahl in den Niederlanden; ESM bis dahin sowieso nicht entscheidungsfähig!) http://beltwild.blogspot.de/2012/07/klagen-bzw-eilantrage-gegen-den-esm.html 

 

Bankenunion als Schleichweg für (u. a. auch:) Griechenlandhilfe! - 22.07.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/07/bankenunion-als-schleichweg-fur-u-auch.html

 

Spanien haftet (nicht!) für Bankenrettung. Die organisierte Berliner Euhaftungs-Mafia (z. B. Wolfgang Schäuble, Norbert Barthle, Wolfgang Brüderle, Volker Kauder, Priska Hinz) belügt die Deutschen - mit der Wahrheit.  20.07.2012 Spanien - und andere Länder - werden später von der Haftung für die jetzt bzw. bereits in der Vergangenheit gewährten Kredite zur Bankenrettung freigestellt werden; das verschleiert die deutsche Politik den Bürgern. http://beltwild.blogspot.de/2012/07/spanien-haftet-nicht-fur-bankenrettung.html

 

Mark Schieritz: "Die Wutökonomen winden sich". Mein Leserkommentar zum Herdentrieb-Blogpost - 11.07.2012 (Bankenunion, Spanien, spanische Banken, ESM, keine Nationalstaatshaftung) http://beltwild.blogspot.de/2012/07/mark-schieritz-die-wutokonomen-winden.html 

 

Bankenunion: Was wollen die Wall Street in New York und die City in London wirklich? Zum Manifest der Professoren Hans-Werner Sinn und Walter Krämer und zum Ökonomenstreit - 10.07.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/07/bankenunion-was-wollen-die-wall-street.html

 

Italiens Ministerpräsident Mario Monti hat auf dem Gipfel in Brüssel wohl einen katastrophalen Pyrrhussieg errungen. Ökonomendebatte bringt Deutsche endlich gegen ESM und Bankenunion auf - 09.07.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/07/italiens-ministerprasident-mario-monti.html

 

Indem wir uns in den Euhaftungs-Panikmodus treiben lassen, sind wir nicht mehr Herren in den eigenen 4 Wänden - 08.07.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/07/indem-wir-uns-in-den-euhaftungs.html

 

15 Voodoo-Ökonomen umtanzen die 'Schuldenkrise' der Eurozone. Zum Aufruf "Stellungnahme zur Europäischen Bankenunion" der Professoren Burda, Grüner, Heinemann, Hellwig, Hoffmann, Illing, Kotz, Krahnen, Müller, Schnabel, Schabert, Schularick, Snower, Sunde und Weder di Mauro - 08.07.2012 (Ökonomenstreit) http://beltwild.blogspot.de/2012/07/15-voodoo-okonomen-umtanzen-die.html

 

"Bankenunion" wäre eine neue Steuer für uns Deutsche. Dabei finanzieren wir die Eurozone zusätzlich zu Target-2, EFSF und ESM und (sich abzeichnender) Inflationssteuer bereits über eine Import-Kaufkraftverlust-Steuer! - (u. a. zum „Ökonomenstreit“) http://beltwild.blogspot.de/2012/07/bankenunion-ware-eine-neue-steuer-fur.html

 

Klagen gegen den ESM: Bundestagspräsident Norbert Lammert versucht das Bundesverfassungsgericht zu erpressen! - 07.07.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/07/klagen-gegen-den-esm.html

 

Lagerinsassen der Euro-Zone: Befreit euch aus dem EZ des Kapitalsozialismus! Verjagt die Berliner Politwärter des Euronen-EntZiehungslagers (und ihre medialen Schläferhunde)! - 01.07.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/07/lagerinsassen-der-euro-zone-befreit.html 

 

"Fiskalpakt und Geldvermögen: eine unheilige Ehe". Gedanken zum Posting im Blog "soffisticated" - 30.06.2012 (Meine These: ‚Kern der Krise ist ‚Unterkonsumtion‘) http://beltwild.blogspot.de/2012/06/fiskalpakt-und-geldvermogen-eine.html

 

TS Die Buddelkästen wirtschaftspolitischer Kommentatoren. "Nachdruck" des Blogpostings von Dr. Renée Menéndez (Blog "soffisticated") - 30.06.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/06/die-buddelkasten-wirtschaftspolitischer.html

 

Hauptstadtbrief Nr. 105 des CDU-Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch. Thema: Die heutige Abstimmung im Parlament über den Europäischen Stabilitäts Mechanismus und den Fiskalpakt - 30.06.12 [Fremdtext, Textübernahme] http://beltwild.blogspot.de/2012/06/hauptstadtbrief-nr-105-des-cdu.html

 

Griechenmund tut Wahrheit kund! Zum WELT-Interview "Deutschland muss anführen oder den Stecker ziehen" mit den (auslands-)griechischen Ökonomen Costas Azariadis, Nicholas Economides und Michael Haliassos - 28.06.2012 realistische Kostenschätzung für Eurozonenerhalt! http://beltwild.blogspot.de/2012/06/griechenmund-tut-wahrheit-kund-zum-welt.html

 

Kindergarten oder Kreditbetrug? Haftung des spanischen Staates für Bankenrettung 'gildet nicht' bei der Staatsschuldenquote! - 27.06.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/06/kindergarten-oder-kreditbetrug-haftung.html

 

Regierungssprecher Jens Weidmann erläutert der Welt die deutsche Position zur Eurozonen-"Rettung" (Euro-Rettung) - 27.06.2012 Bundesbankpräsident Weidmann sagt, was eigentlich die deutsche Bundesregierung sagen müsste! http://beltwild.blogspot.de/2012/06/regierungssprecher-jens-weidmann.html

 

Wenn Voßkuhle die Zustimmung des Bundestages zum ESM nicht knickt, dann können wir das Bundesverfassungsgericht und unsere ganze Demokratie knicken! - 26.06.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/06/wenn-vosskuhle-die-zustimmung-des.html

 

Mehdi Hasan: Geistig behindert mit Blut an den Händen. Zu Hasans Artikel "Angela Merkel’s mania for austerity is destroying Europe" im New Statesman - 22.06.2012 [Entwurf begonnen am 21.06.12] http://beltwild.blogspot.de/2012/06/mehdi-hasan-geistig-behindert-mit-blut.html

 

Dich, teure Halle, seh' ich nieder. Prognose: Ehe ein Jahr verstrichen ist, wird die brennende Hütte des UdESFR* (auch) die deutschen Nibelungenzahler unter ihrem einstürzenden Gebälk begraben (*UdESFR = Union der Europäischen Sozialistischen FalschgeldRepubliken)- 20.06.2012 Meine Prognose: Zusammenbruch, Pleite, Insolvenz (auch) Deutschlands in weniger als einem Jahr! (Auch: Meinungsumschwung, Meinungsänderung, Stimmungsumschwung, Wende) http://beltwild.blogspot.de/2012/06/dich-teure-halle-seh-ich-nieder.html

 

Warum wir die Krise in den südeuropäischen Schuldenländern der Eurozone nicht einfach mit "Geld" lösen können - 16.06.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/06/warum-wir-die-krise-in-den.html

 

WHAT CAN WE LEARN FROM "EXPLANATIONS" FOR DISEASES LIKE THE PLAGUE, OR MALARIA, ABOUT CURES FOR THE PRESENT CRISIS OF CAPITALISM - (economic literacy, ökonomische Bildung, Alphabetisierung, ökonomisches Verständnis) http://beltwild.blogspot.de/2012/06/what-can-we-learn-from-explanations-of.html

 

Wer fordert, dass Deutschland seine Exportüberschüsse selber bezahlen muss, müsste dafür eine neue ökonomische Fundamentaltheorie des "Winlosionism" vorlegen! - 16.06.2012 ‚Winlosionism‘ (z. T. in Englisch!) http://beltwild.blogspot.de/2012/06/wer-fordert-dass-deutschland-seine.html

 

Durchs Weltmeer dümpelt (Wracks ahoi!) der Euro-Seelenverkäufer-Konvoi - 14.06.2012 „Zerschlagt die UdESFR, die Union der Europäischen Sozialistischen Falschgeldrepubliken!“ (Eurozone auflösen) http://beltwild.blogspot.de/2012/06/durchs-weltmeer-dumpelt-wracks-ahoi-der.html

 

"Euro-Rettung"? Nein: Organisierte Kapitalmärkte erpressen Schutzgeld für Südländer von desorientierter Bundesregierung - 13.06.2012 (Teil-Recycling Blott aus 2010!) http://beltwild.blogspot.de/2012/06/euro-rettung-nein-organisierte.html

 

Don't Blame the Greeks! (Blame the Aliens instead?) Wie die Vorurteils-Vorwurfs-Debatte zum Schaden des deutschen Steuerzahlers instrumentalisiert wird - 13.06.2012 (z. T. in Englisch) Debattenstrategie d. Bailoutisten (+ d. Griechen) http://beltwild.blogspot.de/2012/06/dont-blame-greeks-blame-aliens-instead.html

 

Deutschland als Empire of Fools im stultifera navis der Eurozone - 11.06.2012 Kritik am Soros-Artikel „The Accidental Empire“. http://beltwild.blogspot.de/2012/06/deutschland-als-empire-of-fools-im.html

 

Wie George Soros in seinem Vortrag "Remarks at the Festival of Economics, Trento Italy" die Eurozone "rettet": Mit deutschem Geld - und einem logischen Trugschluss. - 07.06.2012 Eurozonen-Rettung, Euro-Rettung, Vergleich Lettland-Griechenland, „fallacy of consumptionhttp://beltwild.blogspot.de/2012/06/wie-george-soros-in-seinem-vortrag.html

 

 Hebt endlich eure Ärsche aus den Bürostühlen, ihr Mausdemonstranten! Karlsplatz- (Stachus)-Demonstration gegen ESM in München nur mit dürftiger Beteiligung - 03.06.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/06/hebt-endlich-eure-arsche-aus-den.html

 

Nachlese zum Gedicht "Europas Schande" von Deutschlands Schandmaul Günther Grass - 28.05.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/05/nachlese-zum-gedicht-europas-schande.html

 

Warum ich die Financial Times Deutschland, bzw. deren Chefökonomen Thomas Fricke, für einen Lobbyisten der (angelsächsischen) Finanzinteressen halte - 26.05.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/05/warum-ich-die-financial-times.html

 

ZEIT-Zensur meines Anti-Griechen-Grass-Gedichts: Schmidtchen Schleichers gräkophile Bande unterdrückt mein Gedicht zu ihrer eigenen Schande - 26.05.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/05/zeit-zensur-meines-anti-griechen-grass.html

 

Günther Grass, zu seiner Schande, verschenkt MEIN Geld dem Griechen-Lande! Ein vernünftiges Gedicht gegen eine undichte Vernunft. - 25.05.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/05/gunther-grass-zu-seiner-schande.html

 

Stachus München, 02.06.2012: Großdemonstration (hoffentlich!) der Zivilen Koalition, Freien Wähler, des Bund der Steuerzahler Bayern und des Vereins Mehr Demokratie e.V. gegen den ESM - 23.05.2012 http://beltwild.blogspot.de/2012/05/stachus-munchen-02062012.html

 

Deutsche Bundesregierung bereitet anscheinend Einführung von Eurobonds vor! Indiz: Reaktion von FDP-Generalsekretär Patrick Döring auf Kritik in Thilo Sarrazins Buch „Europa braucht den Euro nicht“ an rot-grünen Euro(bond)fetischisten - 20.05.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/05/deutsche-bundesregierung-bereit.html

 

Iranische Atombombe, Israel, der Pimpf Günter Grass und die Rattenpublizistik - 05.04.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/04/iranische-atombombe-israel-der-pimpf.html

 

Horst Kasper Seehofer: ein Linienrichter ohne Stabilitätsmechanismus lügt ohne rot zu werden - 27.03.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/03/horst-kasper-seehofer-ein-linienrichter.html

 

Sebastian Nerz: Ein Pirat auf Wahlfang mit dem Nachhaltigkeits-Haken. Zu Nerz' FAZ-Essay "Wohin wollen wir wachsen? Schluss mit der Nachhaltigkeitslüge! " - 21.03.12 http://beltwild.blogspot.de/2012/03/sebastian-nerz-ein-pirat-auf-wahlfang.html 

 

Wem dient die Täuschung des Publikums über die Auswirkungen einer evtl. griechischen Insolvenz auf den Finanzmarkt via Credit Default Swaps (CDS)? – 02.03.2012 http://beltwild.blogspot.com/2012/03/wem-dient-die-tauschung-des-publikums.html

 

Euripides (oder Demokrit von Abdera?) grüßt von Füssen nach Athen – 24.02.2012 Zitat „Vergessen der eigenen Sünden (Schandtaten) erzeugt Frechheit“. http://beltwild.blogspot.com/2012/02/euripides-oder-demokrit-von-abdera-grut.html

 

Media Markt Onlineshop? Ich bin doch nicht blöd! – 24.02.2012 Eine Art von Täuschung in der Prospektwerbung: nicht sofort eindeutig, dass die beworbene Ware teilweise nur in den Märkten verfügbar ist. http://beltwild.blogspot.com/2012/02/media-markt-onlineshop-ich-bin-doch.html

 

Griechenland: Was niemand (?) hinterfragt: Offenbar wird das Land weiterhin von seiner eigenen Kleptokratie bestohlen! – 21.02.2012 Diskrepanz zwischen den Alltagsinformationen aus Griechenland über gekürzte und nicht gezahlte Gehälter (auch im öffentlichen Dienst!) und den dennoch nicht sinkenden Staatsausgaben. Ob sich Privatpersonen – aus Bürokratie und Wirtschaft – nach wie vor auf Staatskosten bereichern? http://beltwild.blogspot.com/2012/02/griechenland-was-niemand-hinterfragt.html

 

"Merkel muss nach Athen": Ein ZEIT-Rohrkrepierer von Zacharias Zacharakis – 18.02.2012 Kritik am ZEIT-Kommentar von Z. Z. http://beltwild.blogspot.com/2012/02/merkel-muss-nach-athen-ein-zeit.html

 

FAZ-Kommentarzensur zum Artikel "Abgabe für Kinderlose? Strafe genug 14.02.2012 · Gegen die Abgabe für Kinderlose wird der „Lebensentwurf“ ins Feld geführt, der nicht bestraft werden dürfe. Kinder sind offenbar Strafe genug" von Jasper von Altenbockum (14.02.2012) - http://beltwild.blogspot.com/2012/02/faz-kommentarzensur-zum-artikel-abgabe.html

 

Was mir an Facebook missfällt – 08.02.2012 http://beltwild.blogspot.com/2012/02/was-mir-facebook-missfallt.html

 

FAZ-Realist vs. SZ-Schreibtischretterin: Kommentar "Verschwendung in der Schuldenkrise" von Rainer Hank zu "Wie Griechenland noch gerettet werden kann" (Cerstin Gammelin, Süddeutsche Zeitung) – 05.02.2012 [Marshalplan] http://beltwild.blogspot.com/2012/02/faz-realist-vs-sz-schreibtischretterin.html

 

Tichy redet Tacheles! Zum Artikel "Weltwirtschaftsforum: Merkel-Kritik folgt glasklarer Interessen-Politik" von Chefredakteur Roland Tichy, Wirtschaftswoche 26.01.2012 – 28.12.2012 Davos: angelsächsischer Lobbyismus gegen Dtld. http://beltwild.blogspot.com/2012/01/tichy-redet-tacheles-zum-artikel.html

 

 Oh, Olivia! Hedonische Preismessung bei Damenbinden enthüllt: Inflation auch bei Aldi! – 28.01.12 http://beltwild.blogspot.com/2012/01/oh-olivia-hedonische-preismessung-bei.html

 

Ist es nur Borniertheit, oder hat es schon Methode? Was ist das für ein Deutschland, wo man Nachrichten über bedrohliche Streiks und Straßenblockaden in Italien nur in den Deutsche Mittelstands Nachrichten liest? – 24.01.2012 http://beltwild.blogspot.com/2012/01/ist-es-nur-borniertheit-oder-hat-es.html

 

Europäische Staatsschuldenkrise: Mit anti-amerikanischen Verschwörungstheorien US-Interessen dienen? (CDU-Europaparlamentarier Elmar Brok) – 18.01.2012 http://beltwild.blogspot.com/2012/01/europaische-staatsschuldenkrise-mit.html

 

Kursverfall des Euro: Europäische Zentralbank (EZB) zunehmend "erfolgreich" bei Umwandlung der Staatsschuldenkrise zur Währungskrise – 14.01.2012 [Inflation // Neologismus, Neologismen] „Bald wird man die Abkürzung "EZB" mit "Europäisches Zentrum für Betrug" übersetzen“. http://beltwild.blogspot.com/2012/01/kursverfall-des-euro-europaische.html

 

Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff sofort! Weg mit Wulff, weg mit dem gesamten Steuerveruntreungsgesindel der Berliner Blockparteien – und weg mit dem verlogenen Medientheater – 08.01.2012 http://beltwild.blogspot.com/2012/01/rucktritt-von-bundesprasident-christian.html

 

Bookcrossing, Bücherboxen, Giveboxen, GeNehmBoxen, Gratisangebote im Internet, öffentliche Bücherschränke, Oxfam, Umsonstläden, verschenken -  07.01.2012 [Buchwesen, Bücher, Geschenkökonomie] http://beltwild.blogspot.com/2012/01/bookcrossing-bucherboxen-giveboxen.html

 

Brecht den Berliner Bunker! Weg mit Wulff und dem Kotz-Korporatismus unserer Blockparteien! – 03.01.2012 Für Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff usw. http://beltwild.blogspot.com/2012/01/brecht-den-berliner-bunker-weg-mit.html

 

"Dinner for One" heißt der Sketch, nicht "Spinner voran"! Zum dpa-Interview mit Prof. Rainer Stollmann, Universität Bremen – 02.01.2012 (Auch: Obskurantismus, hypertrophierter Tierschutz) http://beltwild.blogspot.com/2012/01/dinner-for-one-heit-der-sketch-nicht.html

 

Aktionäre aufgepasst: Bei Finanzinstituten (Banken,Versicherungen), die ihre Griechenland-Anleihen ganz oder teilweise über Credit Default Swaps (CDS) abgesichert haben, dürfte ein (teilweiser) Forderungsverzicht den Straftatbestand der Untreue erfüllen! – 31.12.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/12/aktionare-aufgepasst-bei.html

 

Korruption im internationalen Fußball: FIFA deckt Verbrecher! – 27.12.2011 (Präsident Sepp Blatter) http://beltwild.blogspot.com/2011/12/korruption-im-internationalen-fuball.html

 

Dumm bleiben ist der Deutschen erste Bürgerpflicht: Während die Finanzwelt über evtl. inflationsträchtige EZB-Hilfe für Schuldnerstaaten debattiert, pennen unsere Qualitätsmedien! – 19.12.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/12/dumm-bleiben-ist-der-deutschen-erste.html

 

Cui bono, Blome? Weshalb schüttelt bei "BILD" der Nikolaus einen Lügensack über Olaf Henkel aus? – 12.12.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/12/cui-bono-blome-weshalb-schuttelt-in.html

 

Die Schöne ist ein Lügen-Biest. Wie Sahra Wagenknecht kommunistischen Honig aus der Staatsschuldenkrise der Eurozone zu saugen sucht – 09.12.2011 [Lügenbiest] Eingehende Analyse eines FAZ-Artikels v. S. W. http://beltwild.blogspot.com/2011/12/die-schone-ist-ein-lugen-biest-wie.html

 

Dummsein ist die erste Bürgerpflicht! Warum unterdrückt die deutsche Medienmafia die BOGENBERGER ERKLÄRUNG??? – 09.12.2011 Zur „Bogenberger Erklärung“ (Prof. Hans-Werner Sinn, Roland Berger u. a.) und deren Unterdrückung durch fast alle deutschen Medien (außer FAZ) http://beltwild.blogspot.com/2011/12/dummsein-ist-die-erste-burgerpflicht.html

 

Deutsche Kaninchen: lasst euch nicht die Augen von der Eurozonen-Schlange verdrehen! – 05.12.2011 Falsche Alternative zahlen – nicht zahlen. Das wahre Problem ist Eurosklerosis (Überregulierung) „http://beltwild.blogspot.com/2011/12/deutsche-kaninchen-lasst-euch-nicht-die.html

 

Vorkämpfer der Finsternis: Wissenschaftsskandal um Studie über Zwangsverheiratungen oder: Wie Ideologen und Legastheniker Ministerin Schröder kritisieren – 04.12.2011 Kritik an Forderung, dass Studie die Religionszugehörigkeit der Opfer von Zwangsverheiratung nicht erfassen soll http://beltwild.blogspot.com/2011/12/vorkampfer-der-finsternis.html

 

Das ist die Sprache der Erpressung: Ratingagentur Moody's Investors Service will offenkundig deutsche Steuerzahler in Schuldenunion und/oder EZB zum Gelddrucken zwingen – 30.11.2011 (hier auch: Auseinandersetzung mit den seltsamen Gelddruckempfehlungen von Max Otte) http://beltwild.blogspot.com/2011/11/das-ist-die-sprache-der-erpressung.html

 

Dialog oder Indoktrination? Weshalb wurde mein Leserkommentar zu Olaf Storbecks Handelsblog-(ein Handelsblatt-Blog)Eintrag "Falsche Generalabrechnung mit dem Euro" wegzensiert? – 30.11.11 Zensur http://beltwild.blogspot.com/2011/11/dialog-oder-indoktrination-weshalb.html

 

Günther Lachmann zeigt in der WELT, dass sich das organisierte internationale Finanzverbrechen zur Versklavung der deutschen Steuerzahler verschworen hat – 25.11.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/11/gunther-lachmann-zeigt-in-der-welt-dass.html 

 

Eurozonen-Schuldenkrise: Ein Forderungs-Argument der Problemstaaten, auf das ich schon lange gewartet habe – 17.11.2011 Mit der Aufsicht über die Haushalte der Schuldenstaaten übernehmen wir, nach mancher Auffassung, auch die Verantwortung dafür: Was als Selbstschutz gegen unbegrenzte Zahlungspflicht gedacht ist, lässt sich argumentativ auch gegen uns verwenden! - http://beltwild.blogspot.com/2011/11/eurozonen-schuldenkrise-ein-forderungs.html

 

Die europäische Schuldenkrise nimmt kein Ende - wie ich schon Ende 2009 vorausgesehen hatte. – 15.11.2011 Rückblick auf meine früheren Prognosen (‚Finanzmärkte wollen ganze Hand statt Finger‘; ‚Griechenland-Rettung hat Finanz-Hyänen die Angst in den Augen der Politik gezeigt‘). Entwicklung nicht trotz, sondern wegen Griechenland-Hilfe! http://beltwild.blogspot.com/2011/11/die-europaische-schuldenkrise-nimmt.html

 

Staatsschulden Griechenland (europäische Schuldenkrise): Financial Times Deutschland propagiert Besitzstandswahrung für Kreditbetrüger! – 05.11.2011 Kein ‚Marshallplan‘ mit meinen Steuergeldern! http://beltwild.blogspot.com/2011/11/staatsschulden-griechenland-europaische.html

 

Verblüffende Mesalliancen in Gesellschaft und Politik: Lazzaroni + Bourbonen, Tea-Party-Bewegung + Milliardäre, "Linke" + Kapitalbesitzer (+Banken) – 05.11.2011 Widersprüchliche Interessenkonstellationen, gesellschaftliche Bündnisse, Tea Party, Lazzaroni, Linke, Kapitalbesitzer, http://beltwild.blogspot.com/2011/11/verbluffende-mesalliancen-in.html

 

Peter Altmaier, CDU-Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Geschäftsführer der Unionsfraktion: "Ihr Deutschen seid zu blöd, um selbst über euer Schicksal zu bestimmen!" – 03.11.2011 [im Zus.hg. mit ursprünglich geplantem Referendum / Volksabstimmung in Griechenland] http://beltwild.blogspot.com/2011/11/peter-altmaier-cdu-bundestagsabgeordnet.html

 

SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel sagt (implizit): Wenn sich die Parteien einig sind, kann das Volk sie am Arsch lecken! – 01.11.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/11/spd-vorsitzender-sigmar-gabriel-sagt.html

 

Papandreous Griechen-Referendum: Deutsche Regierung und Systemmedien sprachlos – 01.11.2011 (u. a. über die Winkelzüge des konservativen Oppositionsführers Antonis Samaras) http://beltwild.blogspot.com/2011/11/papandreous-griechen-referendum.html

 

Euro-Mafia organisiert endgültigen Transfer zur organisierten Polit-Kriminalität: Ständig erweiterte Griechenland-Hilfe zu Lasten deutscher Steuerzahler ist verbrecherische Veruntreuung unserer Steuergelder! – 22.10.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/10/euro-mafia-organisiert-endgultigen.html

 

Gedanken bei der Entdeckung eines Lehrerblogs: Wie beschränkt ist doch unsere Weltsicht – 15.10.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/10/gedanken-bei-der-entdeckung-eines.html

 

Was verbindet Finanzmarktakteure und Kinderschänder? Das Döschen als Objekt ihrer asozialen Begierden! – 13.10.2011 Sie wollen unsere Steuerdöschen ja nur mal sehen …. . http://beltwild.blogspot.com/2011/10/was-verbindet-finanzmarktakteure-und.html

 

Alles getürkt in Griechenland. Sogar die Troika-Berichte – 11.10.2011 G. erhält (wie zu erwarten!) weitere Hilfen. Obwohl die tatsächlichen Feststellungen der Troika keinen Anlass zu der Hoffnung geben, dass durchgreifende Reformen umgesetzt werden. http://beltwild.blogspot.com/2011/10/alles-geturkt-in-griechenland-sogar-die.html

 

"Wir sind die Guten [Zensoren]!" Was deutsche Blogger (Nics Bloghouse, denkbonus, Wahrheitskrieg) wegzensieren – 11.10.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/10/wir-sind-die-guten-zensoren-was.html

 

The March of Goliath: Der Berlusconi-Faschismus will die Informationsfreiheit zertrampeln! – 05.10.2011 Italienische (italienischsprachige) Wikipedia-Seite vorübergehend geschlossen (Seitenschließung) aus Protest gegen geplantes Internet-Zensurgesetz (unbeschränktes Sperr-Recht für Informationen/Meinungen über Personen, ohne Rücksicht auf Richtigkeit, ohne gerichtliche Kontrollmöglichkeit!) http://beltwild.blogspot.com/2011/10/march-of-goliath-der-berlusconi.html 

 

Wir zahlen nicht für eure Schulden! Aufruf zum Widerstand gegen die paranoide megalomane Haftungspolitik der Berliner Blockparteien! – 04.10.2011 Mögliche Gläubiger von EFSF und ESM von vornherein abschrecken, indem das Volk in einer Unterschriftensammlung von vornherein die Zahlungsverweigerung ankündigt! http://beltwild.blogspot.com/2011/10/wir-zahlen-nicht-fur-eure-schulden.html [Titel geänd. 11.10.11]

 

"Courage" is right, and "bold" is left - but when you look closer, they're both bent on theft – 02.10.2011 Linke und rechte Konjunkturförderer usw. dienen letztlich nur den Finanzinteressen http://beltwild.blogspot.com/2011/10/courage-is-right-and-bold-is-left-but.html

 

Hamburg ist für Deutschland die mediale Lobby-Zentrale des bankenmäßig organisierten Finanzverbrechens – 02.10.2011 Kritik an ZEIT-Kommentar zu Schäffler-Rede; Rettungsschirm-Lobbyismus auch and‘r Zeitungen + Zeitschriften in H: SpiegelOnline (SPON), Manager-Magazin + Financial Times Deutschland (FTD) http://beltwild.blogspot.com/2011/10/hamburg-ist-fur-deutschland-die-mediale.html

 

Deutschland hilflos im Bürgegriff der Neo-Nutsies – 30.09.2011 Eurozonen-Rettungsschirme: Kollektiver Wahn der Politiker. http://beltwild.blogspot.com/2011/09/deutschland-hilflos-im-burgegriff-der.html

 

Für Euro-GOTT, Finanz-VOLK und gegen VATERLAND! Sozialdemokraten bewilligen Kriegskredite zur Förderung der Finanzhaie! – 30.09.2011 Zustimmung im Bundestag zum EFSF http://beltwild.blogspot.com/2011/09/fur-euro-gott-finanz-volk-und-gegen.html

 

Lange lebe Richard Sulik! Aber - wird Richard Sulik noch lange leben? – 29.09.2011 (Letztlich unbegründete Befürchtungen, dass Handlanger der Finanzinteressen – speziell Geheimdienste – den slowakischen Parlamentspräsidenten wegen seines Widerstandes gegen den EFSF-Eurozonen-Rettungsschirmes eliminieren könnten. http://beltwild.blogspot.com/2011/09/lange-lebe-richard-sulik-aber-wird.html

 

Wer wird uns morgen verraten? ALLE Demokraten! – 28.09.11 Zur Bundestagsabstimmung über EFSF-Eurozonen-Rettungsschirm http://beltwild.blogspot.com/2011/09/wer-wird-uns-morgen-verraten-alle.html

 

 Altes Deckenfresko neu interpretiert: Wie der Heilige Magnus von Füssen (St. Mang) den Finanzdrachen besiegen wird – 27.09.11 http://beltwild.blogspot.com/2011/09/altes-deckenfresko-neu-interpretiert.html

 

Eurozonen-Bailoutismus: Alle in die Hängematte! Bis dass der deutsche Michel-Esel auch zusammenbricht? – 25.09.2011 Geplante „Hebelung“ (Leveraging) des EFSF http://beltwild.blogspot.com/2011/09/eurozonen-bailoutismus-alle-in-die.html

 

Widerstand gegen Ausplünderung Deutschlands durch Finanzinteressen und europäische 'Brudervölker' wächst: Wolfgang Kaden (Spiegel), Horst Seehofer (CSU), Wirtschafts-Professoren Harald Hau und Volker Lucke (FAZ) sowie Manfred J. M. Neumann und Investor Jim Rogers (Handelsblatt-Interviews) – 24.09.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/09/widerstand-gegen-ausplunderung.html

 

Frontmeldungen aus dem Haftungskrieg: Rösler liefert heiße Luft; Deutschland haftet mit bis zu 1,5 Bundeshaushalten; Juncker lügt wie gewohnt; Spanien + Italien pleiter als bekannt – Griechenlandbailout, Eurozonenbailout usw. http://beltwild.blogspot.com/2011/09/frontmeldungen-aus-dem-haftungskrieg.html

 

"Lesebefehl": Frank Schäffler und Norbert Tofall: "EU-Superstaatsgründung aus Angst vor Crash?" – 15.09.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/09/lesebefehl-frank-schaffler-und-norbert.html

 

Ins Grundrauschen der Eurettungsmeldungen hineinlauschen! – 11.09.2011   a) Kredite „des Marktes“ an Griechenland – von EZB? Daher Rücktritt v. Jürgen Stark?   b) EZB-Ankäufe von Anleihen Italiens + Spaniens von Angela Merkel gefordert? Somit Lindauer Rede von Bundespräsident Christian Wulff auch Kritik an Bundeskanzlerin? http://beltwild.blogspot.com/2011/09/ins-grundrauschen-der.html

 

Trauer oder Freude über heutige Schlagzeilen wie: "Euro-Hilfen sind verfassungsgemäß", "Bundesverfassungsgericht billigt EU-Rettungsschirm" oder "Verfassungsgericht weist Klagen gegen Euro-Rettung ab"? – 07.09.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/09/trauer-oder-freude-uber-heutige.html

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt den Griechen einen Blankoscheck. Und dem deutschen Wahlvolk Opium – 05.09.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/09/bundeskanzlerin-angela-merkel-gibt-den.html

 

Griechenland-Bailout: Die WELT hat wirklich die Schnauze voll! – 03.09.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/09/griechenland-bailout-die-welt-hat.html

 

Griechenland-"Rettung": So belügt uns unsere eurobesoffene Schurkenregierung – 03.09.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/09/griechenland-rettung-so-belugt-uns.html

 

Fürchtet Fricke das Volk? Financial Times Deutschland zensiert Leserkommentare der Eurobonditen-Gegner weg – 03.09.2011 [Zensur] http://beltwild.blogspot.com/2011/09/furchtet-fricke-das-volk-financial.html

 

Für unsere eigenen Rentner fehlt das Geld. Aber für die insolventen griechischen Rentenkassen werfen die deutsche Regierung und die Opposition mit vereinter Skrupellosigkeit Milliardenbeträge aus dem Fenster – 02.09.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/09/fur-unsere-eigenen-rentner-fehlt-das.html

 

  Eurobondit am Südportal des Welfenmünsters in Steingaden in Stein gemeißelt! – 31.08.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/08/eurobondit-am-sudportal-des.html

 

[Deutsches] Volk ohne Eier! – 27.08.11 WELT-Interview mit dem slowakischen Parlamentspräsidenten Richard Sulik (gegen Bailouts) http://beltwild.blogspot.com/2011/08/volk-ohne-eier.html

 

Vom Kardinalfehler zum Kardinalproblem - Die Bestechlichkeit des Wählers in der westlichen Welt – 27.08.11 Übernahme eines Textes des Bloggers „Ernst Wilhelm“ [aus Russland / SW: Volk, infantil, Infantilität, Infantilismus, Brot und Spiele, ökonomische Inkompetenz, Fremdtext] http://beltwild.blogspot.com/2011/08/vom-kardinalfehler-zum-kardinalproblem.html

 

Gelungene Desinformationsstrategie: Die Eurobonds-Debatte Mitte August 2011 als Agendasetzung der Bundesregierung gegen die Warnung der Deutschen Bundesbank vor den Haftungsrisiken aus dem Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) – 27.08.11 http://beltwild.blogspot.com/2011/08/gelungene-desinformationsstrategie-die.html

 

Zensieren die ZEIT-Eurobonditen die Gegner der europäischen Haftungsunion? – 26.08.11 Leserartikel über Mirabeaumirage wegzensiert! http://beltwild.blogspot.com/2011/08/zensieren-die-zeit-eurobonditen-die.html

 

Warren Buffet: Ein Mirabeaumirage im Ancien Régime des Spätkapitalismus? – 23.08.2011 W. B. fordert höhere Besteuerung für amerikanische Superreiche. In Frankreich erklären sich Milliardäre ebenfalls mit höheren Steuern einverstanden (für Europa bzw. den Euro) http://beltwild.blogspot.com/2011/08/warren-buffet-ein-mirabeaumirage-im.html

 

Dumm - dümmer - Sigmar Gabriel (SPD). Sozialdemokraten wollen die deutschen Steuerzahler durch Eurobonds restlos aussaugen! – 16.08.2011 (ebenso: Peer Steinbrück + Frank-Walter Steinmeier!) http://beltwild.blogspot.com/2011/08/dumm-dummer-sigmar-gabriel-spd.html

 

Stoppt die irren Frösche-Kocher in Berlin! (Gegen Griechenland-Bailout, Südländer-Subsidien, Eurozonen-Rettung, Eurobonds!) – 14.08.11 Für einen Kampf des Deutschen Volkes gegen den Bailoutismus, für Freiheit, gegen Sklaverei (Arminius als Begründer von „Europa“)! Widerstand oder Steuersklaven für die Mittelmeerländer und für die angelsächsische Hochfinanz: das ist unsere Alternative. (Motto: „Zivilisiert verliert“)! Sigmar Gabriel für Eurobonds. http://beltwild.blogspot.com/2011/08/stoppt-die-irren-frosche-kocher-in.html

 

Varus, Varus, gib mir meine Billionen wieder! Werden die Plünderer-Legionen aus internationaler Hochfinanz und südeuropäischen Sklavenhaltern am Teutoburger Wald geschlagen?   - 06.08.11 Bailout-Gegner aus Ostwestfalen: Frank Schäffler (FDP-Bundestagsabgeordneter, wh. in Bünde), Hans-Werner Sinn (Volkswirt, geb. in Brake/Bielefeld) und Cangrande. http://beltwild.blogspot.com/2011/08/varus-varus-gib-mir-meine-billionen.html

 

Ein Patriot packt aus: Brüsseler Europa-Korrespondent Detlef Drewes wechselt die Fronten! (ursprünglicher Titel: Einer hat geplaudert: Brüsseler Europa-Korrespondent Detlef Drewes verliert die Nerven) – 05.08.2011 Eurozonen-(Griechenland)-Bailouts: Muss Deutschland für Italien + Spanien mit bezahlen? http://beltwild.blogspot.com/2011/08/einer-hat-geplaudert-brusseler-europa.html

 

Der Teufel und die Homo-Ehe. Oder: was ist ein Humankapitalsparrenditenachteilsausgleich (Humkasparena)? – 03.08.2011 Erwin Teufel über Kindergeld usw.; Ausgleich für Eltern; Ehegattensplitting usw. http://beltwild.blogspot.com/2011/08/der-teufel-und-die-homo-ehe-oder-was.html

 

Volk ohne Vertretung  - 30.07.11 Konsensokratur (Demokratur) in Deutschland. Erklärung: fehlende Wahrnehmung der dramatischen Änderungen (Harald Welzer). http://beltwild.blogspot.com/2011/07/volk-ohne-vertretung.html

 

Die Endlösung der Schuldenfrage: EU führt Sklaverei wieder ein. Gegen unsere fiskalische Kunst-Düngung in Südeuropa hilft auch kein Kunstdünger. – 29.07.11 Griechenland-Bailout usw. http://beltwild.blogspot.com/2011/07/die-endlosung-der-schuldenfrage-eu.html

 

Ich blogge, deshalb bin ich – 22.07.2011 Link zu Text „Hilfe, ich bin Blog-süchtig“ von Walter Beutler http://beltwild.blogspot.com/2011/07/ich-blogge-deshalb-bin-ich.html

 

Der "Eigentrag" oder: Der Zins besteht nicht nur aus Zinsen - und nicht alle Zinsen sind ein Zins – 18.07.11 Verteilungsökonomische Neudefinition des Zinsbegriffs + Einführung des (relativen) Neubegriffs „Eigentrag“ (= Eigentumsertrag) http://beltwild.blogspot.com/2011/07/der-eigentrag-oder-der-zins-besteht.html

 

PHARMAFIA: Links zu Berichten über das industriell organisierte Pharmazie-Verbrechen: Oder: Wie Pharmaschweine mit der Schweinegrippe ihren Reibach machten. – 17.07.11 Gesundheitspolitik, Arzneimittelkosten http://beltwild.blogspot.com/2011/07/pharmafia-links-zu-berichten-uber-das.html

 

Traktat über Mond- und Sonnenwirtschaften oder: Ökonomische Herden-Nachhilfe für den Freitag angesetzt – 13.07.2011 [Mondwirtschaften] Griechenland-Bailout, Kritik an einem Artikel von Lutz Herden im „FREITAG“. http://beltwild.blogspot.com/2011/07/traktat-uber-mond-und.html

 

Atomausstieg ("Energiewende"): 'griechisches' Risikodenken und partikularer Gesellschaftsbegriff des Soziologen Ulrich Beck – 01.07.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/07/atomausstieg-energiewende-griechisches.html

 

Des FREITAGS linke Lehrer. Heute Wolfgang Storz: „So krakeelen Sie differenziert und seriös“ – 26.06.2011 Bild-Bericht (Serie) „Geheimakte Griechenland“: wie G. sich in die Eurozone geschwindelt hat. http://beltwild.blogspot.com/2011/06/des-freitags-linke-lehrer-heute.html

 

Luxemburgs Lügen-Juncker rettet griechische Reiche zum Nachteil (u.a.:) deutscher Steuerzahler! – 23.06.11 Griechenland-Bailout; Luxemburgischer Premierminister Jean-Claude Juncker im Interessenkonflikt als Chef der Euro-Gruppe; http://beltwild.blogspot.com/2011/06/luxemburgs-lugen-juncker-rettet.html

 

SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel als Intelligenzbestie: "Griechenland ist insolvent und braucht Schuldenschnitt. Schuldenschnitt ist Insolvenz. Griechenland darf aber nicht insolvent werden" – 22.06.2011 (erweitertes „Doppelposting“ zum vorigen Eintrag; wg. Problem mit Paperblog) http://beltwild.blogspot.com/2011/06/meine-uberschrift-fasst-als-quasi-zitat.html

 

SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel als Groß-Genie: "Griechenland ist insolvent und braucht Schuldenschnitt, darf aber nicht in den Bankrott geführt werden" – 20.06.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/06/spd-vorsitzender-sigmar-gabriel-als-gro.html

 

FDP-Fraktionsvorsitzender Rainer Brüderle: europäische "Kredite" an Griechenland jetzt und in Zukunft größtenteils verlorenes Geld – 17.06.11 http://beltwild.blogspot.com/2011/06/fdp-fraktionsvorsitzender-rainer.html

 

 iglo Schlemmerfilets: "100% Filet" = 48% Verbrauchertäuschung – 12.06.2011 Irreführung, irreführende Angaben im Verpackungsaufdruck der tiefegefrorenen Fischfilets. http://beltwild.blogspot.com/2011/06/iglo-schlemmerfilets-100-filet-48.html

 

FDP: Freche dreiste Plünderer – 08.06.11 FDP-Gesundheitsminister will Honorarbegrenzung für Ärzte aufheben. http://beltwild.blogspot.com/2011/06/fdp-freche-dreiste-plunderer.html

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Medal of Serfdom erhalten! – 08.06.11 Deutschland zahlt für Griechenland & Co. und damit indirekt auch für US-Finanzinteressen. Dafür Belohnung mit „Medal of freedomhttp://beltwild.blogspot.com/2011/06/bundeskanzlerin-angela-merkel-hat-die.html

 

 Der Böse Riese reckt sein Haupt – 06.06.2011 Preissteigerung durch „Mogelpackung“ bei Waschmittel „Weißer Riese“ von Henkel. Inflationäre Tendenzen und möglich Gegenmaßnahmen (insbesondere: Staatsanteil senken!) allgemein. http://beltwild.blogspot.com/2011/06/der-bose-riese-reckt-sein-haupt.html

 

POPULISTISCHES MANIFEST - Gegen Griechenland-Bailout, Eurozonen-Rettungsschirm, europäische Transferunion und deutsche Konsensokratur – 31.05.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/05/populistisches-manifest-gegen.html

 

Neo Rauch: "Ich produziere nicht für den Markt" – 31.05.2011 Selbstbewusstsein: in der Kunst, aber auch in der Politik (sowie ganz allgemein: eine eigene Position beziehen!) http://beltwild.blogspot.com/2011/05/neo-rauch-ich-produziere-nicht-fur-den.html

 

Braucht Die Freiheit eine Reise nach Jerusalem als Persilschein? – 29.05.11 Über die (im Herbst 2010) neu gegründete Partei „Die Freiheit“ (Parteigründung, Neugründung)  http://beltwild.blogspot.com/2011/05/braucht-die-freiheit-eine-reise-nach.html

 

Eins muss man den verzogenen Schnuller-Griechen lassen: In Griechenland gibt es eine Demokratie! Wohingegen in Deutschland der Wählerwille von der Nationalen Einheitsfront einer Konsensdikatur erstickt wird! – 27.05.2011 Gegen Griechenland-Bailout usw.  http://beltwild.blogspot.com/2011/05/eins-muss-man-den-verzogenen-schnuller.html

 

Bravo Israel! oder: Wider den Mythos der allzeit nichtagressiven Zivilisten! – 25.05.11 Israelisches Vorgehen gegen palästinensische Grenzverletzer gerechtfertigt; aggressive israelische Siedlungspolitik nicht.  http://beltwild.blogspot.com/2011/05/bravo-israel-oder-wider-den-mythos-der.html

 

Eine Zensur findet statt: Oeffinger Freidenker auf der bundesdemokratischen Schmalspur16.05.11 (Stichworte: Griechenland-Bailout, Rechtspopulismus) Blogzensur, Leserkommentar wegzensiert.

In diesem Blott erstmalig auch das (allerdings mittlerweile etwas geänderte) „Populistische Manifest“:

POPULISTISCHES MANIFEST:

Ein Gespenst geht um in Deutschland - das Gespenst einer europäischen Transferunion.
Im Herzland des alten Europa haben sich die Finanzinteressen mit sämtlichen Parteien des Bundestages zu einer unheiligen Hatz auf die Geldbörsen des Volkes verbündet: die Schwarzen wie die Roten, die Grünen, Blauen und die Blutroten (welch letztere unsere Steuergelder gerne auflagenlos, also in noch größerer Menge, gen Süden senden möchten).
Wo ist die Opposition im Volke, die nicht von unseren Regierenden wie von deren scheinoppositionellen Gegnern als Stammtischschwätzer verschrien worden wäre, wo die Oppositionspartei, welche sich der Verschleuderung der dem Volke abgepressten Steuern über die europäischen Verschwendungsbrüder an die unersättlichen Finanzmärkte widersetzt hätte?
Zweierlei geht aus dieser Tatsache hervor:
Das Volk wird von fast keinem einzigen Politiker als Macht anerkannt.
Es  ist hohe Zeit, dass wir, das Volk, unsere Anschauungsweise, den Zweck unserer Besteuerung und unsere Tendenzen gegen die fortgesetzte Ausplünderung durch das Finanzkapital und seine politischen Helfershelfer vor der ganzen Welt offen darlegen und dem Märchen von der Dummheit dieses unseres Volkes die Volksfaust selbst entgegenstellen.
http://beltwild.blogspot.com/2011/05/eine-zensur-findet-statt-oeffinger.html

 

Notizen über den Geschichtsphilosophen (Kulturphilosophen) Oswald Spengler ("Der Untergang des Abendlandes") – 08.05.2011 http://beltwild.blogspot.com/2011/05/notizen-uber-den-geschichtsphilosophen.html

 

Steuergelder klauen für Flughafen Hof-Plauen? Wie sich Horst Seehofer für Geldverschwendung engagiert und die Erderwärmung vorantreibt. (Und FDP Wirtschaftsminister Martin Zeil ihm dabei hilft) – 01.02.11 Subventionen für Passagierflüge; einzige Flugverbindung nach Frankfurt a. M..  http://beltwild.blogspot.com/2011/05/steuergelder-klauen-fur-flughafen-hof.html

 

US-UN-Botschafterin Susan Rice nimmt Viagra für den Kampf gegen Gaddafi! – 30.04.11 Amerikanische Propagandalügen über Libyen. http://beltwild.blogspot.com/2011/04/us-un-botschafterin-susan-rice-nimmt.html

 

Fehler, Schwindel, Kaffeesatz: Die Studie "WAS STROM WIRKLICH KOSTET" des "Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS; Auftraggeber: Greenpeace Energy eG) im Analysefilter – 23.04.11 Kosten Atomausstieg, Energiewende, erneuerbare (regenerative) Energien usw. http://beltwild.blogspot.com/2011/04/fehler-schwindel-kaffeesatz-die-studie.html

 

Kosten-Berechnung der Energiewende: Tipps für Täuscher und Selbstbetrüger – 16.04.11 Atomausstieg, erneuerbare Energien, Kostenbelastung, Mehrkosten, Stromverbraucher, http://beltwild.blogspot.com/2011/04/kosten-berechnung-der-energiewende.html

 

Libyen / Gaddafi: Deutsche Presse hetzt zum Krieg - GRÜNE greifen gierig zum Gewehr (SPD läuft hinterher) - Hurrah-Journaille giftet gegen Regierung (und damit erneut gegen Deutsches Volk) – 19.03.11 http://beltwild.blogspot.com/2011/03/libyen-gaddafi-deutsche-presse-hetzt.html

 

Anti-Atom-Stampede: Noch ist nicht bei allen Deutschen die Gehirnkühlung lädiert – 17.03.11 Zur deutschen Reaktion auf die Atomkatastrophe (Atomkraftwerk, Kernkraftwerk) in Japan http://beltwild.blogspot.com/2011/03/anti-atom-stampede-noch-ist-nicht-bei.html

 

Scheiße schaufeln schafft Arbeitsplätze! Gegen ökonomische Verlogenheit als Mittel zur Durchsetzung politischer Ziele. - 09.03.11 (Zu einer Zeitungsmeldung: Positiv muss nach Ansicht der Kommissarin [d. h. der europäischen Klimaschutz-Kommissarin Connie Hedegaard] außerdem berücksichtigt werden, dass die für den Klimaschutz bis 2020 nötigen Investitionen bis zu 1,5 Millionen Arbeitsplätze in der EU schaffen würden") http://beltwild.blogspot.com/2011/03/scheie-schaufeln-schafft-arbeitsplatze.html

 

Sesselkleber Karl-Theodor zu Guttenberg? Oder: Auch die Spießgesellen stellen! – 05.03.11 Charakter von G. doch nicht so schlecht; wäre eher zurückgetreten; wurde von seinen politischen Freunden verheizt http://beltwild.blogspot.com/2011/03/sesselkleber-karl-theodor-zu-guttenberg.html

 

Plagiatsskandal um Großplagiator Karl-Theodor zu Guttenberg muss 3 Nachspiele haben: für Großkumpan Horst Seehofer, für Staatsanwaltschaft Coburg und für die Wissenschaftsorganisation – 03.03.11 http://beltwild.blogspot.com/2011/03/plagiatsskandal-um-groplagiater-karl.html

 

Mein Kommentar zur Doktorarbeit unseres derzeitigen Verteidigungsministers Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg – 27.02.2011 Plagiatsvorwürfe gegen G.; Stellung der Medien einerseits + großer Teile der dt. Öffentlichkeit andererseits http://beltwild.blogspot.com/2011/02/mein-kommentar-zur-doktorarbeit-unseres.html

 

Schlüsselbund tut Abschied kund – 22.12.2010 Abschied, Arbeit, Rente, Verrentung http://beltwild.blogspot.com/2010/12/schlusselbund-tut-abschied-kund.html

 

WELT-Exklusiv: Interview mit luxemburgischem Außenminister Jean Asselborn aus Finanzmarkt-Rotwelsch in Steuerzahler-Deutsch übersetzt! – 17.12.10 Griechenland-Bailout-Komplex, Euro. http://beltwild.blogspot.com/2010/12/welt-exklusiv-interview-mit.html

 

Das Italien, das wir liebten - war eine Illusion. Immer schon. – 14.12.2010 Berlusconis I. ist nicht liebenswert (zu einem ZEIT-Artikel von Ulrich Ladurner) http://beltwild.blogspot.com/2010/12/das-italien-das-wir-liebten-war-eine.html

 

Vergewaltigung, CIA-Verschwörung, Feminismus: Julian Assange (Wikileaks) zwischen verruchtem Landei und gehörntem Engelsgesicht – 13.12.10 http://beltwild.blogspot.com/2010/12/vergewaltigung-cia-verschworung.html

 

 Nie war er so schön wie heute - der Weihnachtsmarkt in Bad Orb – 04.12.10

Zithermusik (Zitherspieler) im Weinkeller der Spessart-Buchhandlung. http://beltwild.blogspot.com/2010/12/nie-war-er-so-schon-wie-heute-der.html

 

Wolfgang Münchau: endlich auch schlau? – 03.12.10 Griechenlandbailout, Eurokrise usw. (Münchaus Meinungsänderung) http://beltwild.blogspot.com/2010/12/wolfgang-munchau-endlich-auch-schlau.html

 

Thilo der Waisenknabe – 28.11.2010 Vergleich von Aussagen in Thomas Mauls Buch „Sex, Djihad und Despotie. Zur Kritik des Phallozentrismus“ mit der Islamkritik von Thilo Sarrazin http://beltwild.blogspot.com/2010/11/thilo-der-waisenknabe.html

 

Solche "Philosophen" braucht das Kapital ..... damit die Polo-Proleten der Fett-Schicht weiterhin die Bugatti-Boliden subventionieren?08.11.2010 David Richard Precht über die Ursachen der Finanzkrise // VW verkauft Sportwagen unter Kosten. http://beltwild.blogspot.com/2010/11/solche-philosophen-braucht-das-kapital.html

 

 Beltwild beehrt sich, die Geburt eines kleinen Brüderchens anzuzeigen! – 06.11.2010. Über meinen neuen Zweit-Blog Der Schwanbürger“; außerdem Dinosaurier-Fotos aus dem Frankfurter Hauptbahnhof. http://beltwild.blogspot.com/2010/11/beltwild-beehrt-sich-die-geburt-eines.html

 

Backfisch, Fuckbitch - oder Lonely Kraut? – 31.10.2010, Rezension des Buches „Der Tanz um die Lust“ von Ariadne von Schirach http://beltwild.blogspot.com/2010/10/backfisch-fuckbitch-oder-lonely-kraut.html

 

Beseitigung von Widerständen gegen Türkei-Beitritt der EU als wahres Motiv der Politiker-Kampagne gegen Bundesbank-Vorstand Dr. Thilo Sarrazin? – 14.09.2010 http://beltwild.blogspot.com/2010/09/beseitigung-von-widerstanden-gegen.html

 

Tief enttäuscht vom Noch-Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin: "Hier schaffe ich - ich kann aber auch anders" – 12.09.10 http://beltwild.blogspot.com/2010/09/tief-enttauscht-vom-noch-bundesbank.html

 

DEUTSCHLAND HAT FERTIG! "Endlich: Thomas Thilo Sarrazin Müntzer ist gerichtet! Und jetzt die deutschen Bauernbürger wieder zu Fronsklaven machen!" – 02.09.2010 Zur angekündigten Absetzung als Bundesbank-Vorstandsmitglied. http://beltwild.blogspot.com/2010/09/deutschland-hat-fertig-endlich-thomas.html

 

Wenn des Pawlows Hunde lüllen. Zur Lexikographie des deutschen Politiker-Wortschatzes in der Debatte um Thilo Sarrazin, Deutschland schafft sich ab – 29.08.10 http://beltwild.blogspot.com/2010/08/wenn-des-pawlows-hunde-lullen-zur.html

 

Runter von der Rampe, Adolf! oder: Schwarze Schand für unser Land: Duisburgs OB Sauerland! – 17.08.10 Loveparade: Oberbürgermeister untersagt Publikation von Dokumenten. http://beltwild.blogspot.com/2010/08/runter-von-der-rampe-adolf-oder.html

 

Wahrheit, Lüge, Rechtsgutachten: Zwischenbericht UNTERSUCHUNG DES VERWALTUNGSHANDELNS AUF SEITEN DER STADT DUISBURG ANLÄSSLICH DER LOVEPARADE – 08.08.2010 http://beltwild.blogspot.com/2010/08/wahrheit-luge-rechtsgutachten.html

 

Loveparade-Massenunglück: Eine Brücke zum Schuldverständnis – 07.08.2010 Bewertung des Verwaltungshandels der Stadt Duisburg an einem Vergleichsbeispiel (mit veränderten Parametern) http://beltwild.blogspot.com/2010/08/loveparade-massenungluck-eine-brucke.html

 

Das Wunder von Duisburg: Von der Liebesparade (Loveparade) über den Kausalkettenmarsch zum Schulddefilée – 30.07.10 Katastrophe b. d. LoPa 2010 http://beltwild.blogspot.com/2010/07/das-wunder-von-duisburg-von-der.html

 

 Das Moti Mahal in Offenbach: Indisch essen im Französischen Gässchen – 25.07.10 (auch über OF allgem., Rivalität Frankfurt - OF, Stadtbild usw.) http://beltwild.blogspot.com/2010/07/das-moti-mahal-in-offenbach-indisch.html

 

In Schönheit sterben? Erlebnisbericht (Erfahrungsbericht) Toskana Therme Bad Orb – 24.07.10 http://beltwild.blogspot.com/2010/07/in-schonheit-sterben-erlebnisbericht.html

 

Handytarife im D-Netz: Räuberhöhlen mit Hintereingang - 10.07.10 Auf Providersuche für mein neues Mobiltelefon (Stichworte: Edeka Mobil, Vodafone, T-Mobile) http://beltwild.blogspot.com/2010/07/handytarife-im-im-d-netz-rauberhohlen.html

 

Landluft macht arm. Oder: Ich bin doch nicht blöd! – 27.06.10 Handykauf (LG KP500) + mehr. Preise in Lieblos + in Frankfurt a. M. http://beltwild.blogspot.com/2010/06/landluft-macht-arm-oder-ich-bin-doch.html

 

Zuse zausen für den ethischen Endsieg? Oder: FAZ-Qualitätsjournalismus vs. ZEIT-Gesinnungsgegröle – 23.06.10 Zur moralischen Bewertung von Konrad Zuses Arbeit im Dritten Reich. http://beltwild.blogspot.com/2010/06/zuse-zausen-fur-den-ethischen-endsieg.html

 

 Warum ist es in Eddersheim am Main so schön? – 20.06.2010 Aufenthalt auf der Bahnstrecke nach Wiesbaden durch Unfall des Vorgängerzuges (S-Bahn) in Flörsheim. http://beltwild.blogspot.com/2010/06/warum-ist-es-in-eddersheim-am-main-so.html

 

 Welches Vieh räkelt sich denn hier hoch oben unter den gußeisernen Bögen des Frankfurter Hauptbahnhofs im Bett? – 20.06.2010 Kritik am Text eines Werbeplakats („RESERVIEHREN“). http://beltwild.blogspot.com/2010/06/welches-vieh-rakelt-sich-denn-hier-hoch.html

 

High Noon Ökonomie. Zum FAZ-Essay "Das Janusgesicht der Staatsschulden" des Wirtschaftswissenschaftlers Carl Christian von Weizsäcker – 08.06.2010 Kritik an kurzsichtiger Konjunkturklempnerei mittels Staatsverschuldung. http://beltwild.blogspot.com/2010/06/high-noon-okonomie-zum-faz-essay-das.html

 

Sendepause – 02.06.2010 Äußerungen und Rücktritt von Bundespräsident Horst Köhler; Deutsche Islamistinnen; Schießstand für Schützenverein im Kindergartenkeller; Griechenland-Bailout und „Euro-Rettungsschirm“ (u. a. EZB-Staatsanleihekäufe: „French connection“?)  (EZB-Präsident Jean-Claude Trichet: „Nicht der Euro war in Gefahr …“ (!!!) //  Mein Abschied vom Bloggen (Umzug) (??)

http://beltwild.blogspot.com/2010/06/sendepause.html

 

Überschriften (meine, gedachten) und sonstige Miszellaneen zur (angeblichen) Euro-Rettung bzw. zum Rettungsschirm - Rettungspaket - "für den Euro" – 11.05.2010 Kritik an Transferunion (zu erwartenden Transferleistungen für die Südländer) und Inflationsgefahr durch Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB), http://beltwild.blogspot.com/2010/05/uberschriften-meine-gedachten-und.html

 

Brandfäule frisst sich durch das alte Europa, weil es zu feige ist, ein heillos krankes Glied zu amputieren! – 09.05.2010 Griechenland-Bailout, Brüsseler Gipfel vom 7./8.5.10: jetzt Solidarhaftung sämtlicher Eurozonenländer! http://beltwild.blogspot.com/2010/05/brandfaule-fristt-sich-durch-das-alte.html

 

Lieber Thilo Sarrazin: Deutschland braucht Sie! Helfen Sie ihrem Volk, das von seiner gesamten politischen Klasse für den Euro verraten wird! – 08.05.10 http://beltwild.blogspot.com/2010/05/lieber-thilo-sarrazin-deutschland.html

 

 Heute Morgen hat sich Angela Merkel als Bundeskanzlerin selbst abgewählt. Und das deutsche Volk, Deutschland, um das Linsengericht des Euro verraten. – 08.05.2010 http://beltwild.blogspot.com/2010/05/heute-morgen-hat-sich-angela-merkel-als.html

 

Griechenland-Bailout (Griechenlandhilfe): bayerischer Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender Horst Seehofer hält Bürger (Wähler) für Gehirnamputierte – 07.05.2010 (nicht auf Seehofer beschränkt!) Aktueller Debattenstand, Bundestagtsabstimmung, Bailout-Gegner http://beltwild.blogspot.com/2010/05/griechenland-bailout-griechenlandhilfe.html

 

Griechenland-Bailout: Ich gestehe und bereue - eine Fehleinschätzung. Unabhängig davon ist Oskar Lafontaine ein skrupelloses, verlogenes Subjekt. – 28.04.1010 Oskar Lafontaine täuscht die Wähler schamlos über die Position der LINKEN in Sachen Griechenland-Hilfe. http://beltwild.blogspot.com/2010/04/griechenland-bailout-ich-gestehe-und.html

 

 Toskana Therme in Bad Orb: Ein neues Juwel der Baukunst im Spessart – 26.04.2010 Vorbesichtigung. http://beltwild.blogspot.com/2010/04/toskana-therme-in-bad-orb-ein-neues.html

 

Blick zurück im Kater - auf den US-Immobilienboom – 25.04.10 Über ein IWF-Papier (Internationaler Währungsfonds) vom März 2004, in dem die Gefahr einer Überhitzung unterschätzt wurde. http://beltwild.blogspot.com/2010/04/blick-zuruck-im-kater-auf-den-us.html

 

Alan Greenspans Fußnote Nr. 72 zur aktuellen Weltfinanzkrise und Weltwirtschaftskrise – (über seine Verteidigungsschrift „The Crisis“ vom März 2010) http://beltwild.blogspot.com/2010/04/alan-greenspans-funote-nr-72-zur.html

 

Krähenreich. Zu: Tom Schimmeck, "Am besten nichts Neues: Medien, Macht und Meinungsmache " – 10.04.2010 Medienkritik, Medienschelte, Journalisten, Tom Schimmeck http://beltwild.blogspot.com/2010/04/krahenreich-zu-tom-schimmeck-am-besten.html

 

Die Fundamental-Asymmetrie in der Geldpolitik als Denkanstoß für eine grundlegende Asymmetrie zwischen Wirtschaft und Wirtschaftswissenschaften – 04.04.2010 Nullzinsschranke /Zinsen nach oben offen  //  Primitive wirtschaftliche Realität (Haben oder Nicht-Haben) / mathematisch-komplexe wirtschaftswissenschaftliche Erfassung, http://beltwild.blogspot.com/2010/04/die-fundamental-asymmetrie-in-der.html

 

Welche Ziele (Hintergedanken - hidden agenda?) verfolgt die Financial Times Deutschland (FTD) i. S. Griechenland-Bailout?- 04.04.2010 Inflationismus? http://beltwild.blogspot.com/2010/04/welche-ziele-hintergedanken-hidden.html

 

Griechenland-Bailout: Ein Dank-Blott für die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel – 28.03.2010 Zur Brüsseler Einigung der Eurozonen-Mitglieder auf harte Konditionen für (und eine Einbindung des IWF in) eine evtl. Griechenland-Hilfe http://beltwild.blogspot.com/2010/03/griechenland-bailout-ein-dank-blott-fur.html

 

Aufräumarbeiten enthüllen Ben Bernankes perspective of the AmericanFinancial System as SOWERED – 21.03.10 Finanzwesen soured (Eintrag z. T. auf Englisch) (hier auch Links zum Thema „Financialization“ – Finanzialisierung, Monetarisierung) http://beltwild.blogspot.com/2010/03/aufraumarbeiten-enthullen-ben-bernankes.html

 

Griechenland-Bailout, Europäischer Währungsfonds: Deutschlands Führung gegen das deutsche Volk! – 14.03.2010 Wolfgang Schäuble, Angela Merkel usw. wollen letztlich deutsche Steuergelder für Schuldenländer der Eurozone bezahlen!°

http://beltwild.blogspot.com/2010/03/riechenland-bailout-europaischer.html

 

Thilo Sarrazin in Brüssel oder Diese beschissene deutsche Medien-Feigheit kotzt mich gründlich an!! – 12.03.2010 Immigration, Nordafrikaner, Verbrechen, Kriminalität, Brüssel (impliziter Vergleich mit Berliner Situation) http://beltwild.blogspot.com/2010/03/thilo-sarrazin-in-br.html

 

Theo Waigel: „Europa braucht keinen eigenen Währungsfonds“ (Handelsblatt-Interview 8.3.2010) – 08.03.2010 gegen Europäischen Währungsfonds, http://beltwild.blogspot.com/2010/03/theo-waigel-europa-braucht-keinen.html 

 

Griechenland-Bailout: Rosarote Front der Arbeiterverräter. DGB-Vorstandsmitglied fordert: Frische Euros für Athen! 07.03.2010 Gegen Bailout-Forderungen von links mit deutschen Steuergeldern! http://beltwild.blogspot.com/2010/03/griechenland-bailout-rosarote-front-der.html

 

Es ist nicht gut, dass der Mensch allein denke! – 28.02.2010 Versuch, die wesentlichen Elemente zu bestimmen, die (in einer tieferen Dimension) hinter der aktuellen Weltfinanzkrise und Weltwirtschaftskrise stehen bzw. zu deren Erklärung vermutlich herangezogen werden müssen. Ursachen, Kausalitäten der. „Forschungsprogramm“ zur Krise http://beltwild.blogspot.com/2010/02/es-ist-nicht-gut-dass-der-mensch-allein.html

 

Mario Draghi oder Axel Weber als EZB-Präsident? Der bessere Mann sollte es werden! – 21.02.2010 Gegen Weber, weil der die deutschen Banken nicht an ihren Abenteuern in den Zeiten vor der Finanzkrise gehindert hat. http://beltwild.blogspot.com/2010/02/mario-draghi-for-ezb.html

 

Der Investitionsbegriff in der Volkswirtschaftslehre: Theologie oder Rumpelstilzchen-Invokation? – 14.02.10 Unterschiedliche Begriffsbedeutungen; Frage der Identität v. Sparen (Ersparnis) + Investition. http://beltwild.blogspot.com/2010/02/der-investitionsbegriff-in-der.html

 

Griechenland-Bailout: endlich wird die Debatte von einer kompetenten Persönlichkeit als interessengesteuert identifiziert! – 08.02.10 http://beltwild.blogspot.com/2010/02/griechenland-bailout-endlich-wird-die.html

 

Griechenlands Schulden - Deutschlands Schuld? Zur Fricke-Flassbeck-These vom deutschen Lohndumping als Mitursache hellenischer Heillosigkeiten – 06.(eigentl.07.)02.2010 http://beltwild.blogspot.com/2010/02/griechenlands-schulden-deutschlands.html

 

Das Internet als (leider nur) unidirektional permeable Sprachenmembran oder Von der babylonischen Gefangenschaft in der Anglophonie – 24.01.10 Entfremdung von Muttersprache: Deutschsprachige Webseiten verlinken häufig zu englischsprachigen; umgekehrt dagegen praktisch nie. http://beltwild.blogspot.com/2010/01/das-internet-als-leider-nur.html

 

Staatsschulden, Staatspleiten, Überschuldung Griechenland: Der Bailout-Beobachter – 22.01.10 Äußerungen von Personen, alphabetisch sortiert http://beltwild.blogspot.com/2010/01/staatsschulden-staatspleiten.html

 

Griechenland: Bailout, Bürokratismus, Klientelismus, Korruption, Pleite, Staatshaushalt, Staatspleite, Überschuldung. Saustall- und Hirnilinks – 17.01.2010 http://beltwild.blogspot.com/2010/01/griechenland-bailout-burokratismus.htmlv

 

Endlich erkannt: Uni Bielefeld weltweit in der Spitzengruppe! – 12.01.2010 Doennekes u. a. http://beltwild.blogspot.com/2010/01/endlich-erkannt-uni-bielefeld-weltweit.html

 

Kritik essen Denken auf: Wider die geistige Massendesertation der denkfaulen westlichen Intelligentsia! – 10.01.2010 Kritik an rein ‚endogener‘ Kritik am Assuan-Staudamm (+ ähnl. Großprojekten) http://beltwild.blogspot.com/2010/01/kritik-essen-denken-auf-wider-die.html

 

Brotfresser-Wirtschaftsmodell zum Zweiten - 08.01.10 http://beltwild.blogspot.com/2010/01/brotfresser-wirtschaftsmodell-zum.html

 

Stark, Jürgen! Einer trotzt dem Erpresserpack der Finanzmärkte - und lehnt einen Griechenland-Bailout ab! – 07.01.2010 http://beltwild.blogspot.com/2010/01/stark-jurgen-einer-trotzt-dem.html

 

Die Ökonomie der Artos-Phagen (Artosphagen): Warum eine eigentumsbasierte Geldwirtschaft (im Basismodell) nicht dauerhaft funktionieren kann – 07.01.2010  http://beltwild.blogspot.com/2010/01/die-okonomie-der-artos-phagen-warum.html  [Unterkonsumtionstheorie]

 

Nouriel Roubini: Aus Dr. Doom wird Dr. Zoom – 31.01.2009 Modell für Störungen in der Funktionsweise von Geldwirtschaft bzw. Kapitalismus; Überschuldung als tiefere Ursache der Finanzkrise in Erinnerung rufen. http://beltwild.blogspot.com/2009/12/nouriel-roubini-dr-doom-wird-dr-zoom.html

 

CSU, Seehofer, München: Ist die einstige "Hauptstadt der Bewegung" erneut die Hauptstadt populistischer Rattenfänger? – 01.01.2009 Verantwortungslose Positionen der CSU [und der FDP sowieso] in der deutschen Haushaltspolitik. (Am Rande: Kapitalverkehrssteuer / Kapitalmarktsteuer / Tobin Tax) http://beltwild.blogspot.com/2010/01/csu-seehofer-munchen-ist-die-einstige.html

 

Widersprüchliche Signale zum Griechenland-Bailout: Machtkampf im Zentralkomitee der CDU/CSU/FDP-Hornissenkoalition? – 31.12.2009 (hier erstmalig: ‚Finanzmärkte werden ganze Hand verlangen, wenn man ihnen den kleinen Finger reicht‘) http://beltwild.blogspot.com/2009/12/widerspruchliche-signale-zum.html

 

Vom Bielefelder Universitätsgebäude zum psychedelischen Maybach Exelero. Kritik an der Hypertrophie der Rechte am Geistigen Eigentum. – 30.12.09 Gegen Urheberrecht für Architekten. http://beltwild.blogspot.com/2009/12/vom-bielefelder-universitatsgebaude-zum.html

 

Ziesemer ziseliert sich eine Theorie zur Ursachenverschleierung der Finanzkrise zurecht – 25.12.2009 Kritik an einem Handelsblatt-Kommentar http://beltwild.blogspot.com/2009/12/ziesemer-ziseliert-sich-eine-theorie.html

 

Endlich! Deutsche Nationalhymne runderneuert: Dummland Deutschland, zahlt für alle, Alle PIGS der Euro-Welt – 18.12.09 Gegen deutsche Steuergelder für Portugal, Italien, Irland, Griechenland, Spanien (aktuell insbesondere Griechenland!) http://beltwild.blogspot.com/2009/12/endlich-deutsche-nationalhymne.html

 

 Toy to the world - the Canon is come! – 13.12.09 Kauf (+ Kaufgründe für) eine(r) Canon SX200 IS Digicam (+ Vergleichsfotos mit Traveler-Kamera, Bilder von Steinau, Weihnachtsmarkt dort und Weihnachtsbeleuchtung in Wächtersbach in 2009). http://beltwild.blogspot.com/2009/12/toy-to-world-canon-is-come.html

 

 Danke, Supra, das war super: Irreparable Traveler Digitalkamera DC 8600 kulant getauscht – 13.12.2009 Kauf einer „neuen“; auch Aufnahmen (Raum Oberstdorf/Allgäu), auf denen die Bilddefekte meiner alten Digitalkamera sichtbar sind. http://beltwild.blogspot.com/2009/12/danke-supra-das-war-super-irreparable.html

 

 Höchst ungewöhnlich: Auf welchem Weihnachtsmarkt, zumal in Frankfurt a. M., gibt es heute noch Glühwein für 1,- Euro? – 29.11.09 Stimmungsvoller (und preiswerter) Weihnachtsmarkt der Vereine in Ffm.-Höchst. http://beltwild.blogspot.com/2009/11/hochst-ungewohnlich-auf-welchem.html

 

O alte Gratisherrlichkeit: wohin bist du entschwunden? Handelsblatt hegt "Premium Content" ein. – 29.11.09 Handelsblatt-Artikel teilweise nur noch für zahlende Abonnenten zugänglich. (Auch: Bemerkungen zur Finanzkrise bzw. Insolvenz von Dubai.) http://beltwild.blogspot.com/2009/11/o-alte-gratisherrlichkeit-wohin-bist-du.html

 

 Adventskalender als Dekadenzsymptom: Geht das Weihnachtsfest vor die Hunde? – 22.11.2009 A’kalender für Hunde für 14,95 €!

 

Von der Grundversorgung im Internet Explorer zur Rundumverwöhnung beim Mozilla Firefox Browser: Das ist wie vom HO zum KADEWE – 15.11.09 Faszination der Add-ons (Erweiterungen) http://beltwild.blogspot.com/2009/11/von-der-grundversorgung-im-internet.html

 

Shanghai in Kempten – 10.11.09 Zur jüdischen Emigration nach Shanghai; Bücherfund Hinzelmann, „O China Land auf alten Wegen“ in Kemptener Stadtbibliothek. [Herbsturlaub in Oberstdorf] http://beltwild.blogspot.com/2009/11/shanghai-in-kempten.html

 

Der Begriffe-Jongleur als Kapital-Fittichist. Zu: Peter Sloterdijk, "Die Revolution der gebenden Hand" (FAZ-Serie "Die Zukunft des Kapitalismus"). – 05.11.09 Wider Sloterdijks Verteidigung der Kapitalbesitzer und seine Tiraden gegen den Steuerstaat. http://beltwild.blogspot.com/2009/11/begriffs-jongleur-als-kapital.html

 

Keynes in Kempten? – 05.11.09 Wirtschaftsgeschichte Fürststift Kempten, historische Funktion von Staatsschulden, [Herbsturlaub in Oberstdorf] http://beltwild.blogspot.com/2009/11/keynes-in-kempten.html

 

Erster Erfolg der Sarrazin-Debatte: FDP nominiert Türken als Entwicklungshilfeminister! – 30.10.2009 Dirk Niebel Entwicklungshilfeminister, obwohl die FDP und er selbst dieses Ministerium (zu Recht) abschaffen und dem Außenministerium zuschlagen wollten: Izmir Niebel (übel)! http://beltwild.blogspot.com/2009/10/erster-erfolg-der-sarrazin-debatte-fdp.html

 

Die Fiskalpolitik der Hornissenkoalition ist ein Emergenzphänomen! – Kritik an den vereinbarten Steuersenkungen und Ausgabensteigerungen der schwarz-gelben Koalition aus CDU/CSU und FDP, http://beltwild.blogspot.com/2009/10/die-fiskalpolitik-der_27.html

 

Danke, Thilo ... – 26.10.2009 Auswertung der stark erhöhten Zugriffsdaten zum meinem Blog wegen der Sarrazin-Debatte, http://beltwild.blogspot.com/2009/10/danke-thilo.html

 

Bestellen Greenpeace-Anhänger ihre Kleider beim Schneider? - 25.10.09 Kritik an Magazintitel betr. „Masseware“ (Lebensmittel), http://beltwild.blogspot.com/2009/10/bestellen-greenpeace-anhanger-ihre.html

 

Weitere Links zu Sarrazin-Interview "Klasse statt Masse. Von der Hauptstadt der Transferleistungen zur Metropole der Eliten" im Lettre-International – 09.10.09 http://beltwild.blogspot.com/2009/10/weitere-links-zu-sarrazin-interview.html  

 

Volltext des Interviews von Lettre International (Frank Berberich) mit Thilo Sarrazin: Ausgerechnet die Bild-Zeitung publiziert den Gesamttext! – 08.10.09 Tatsächlich ist der (dort 3-teilige) Text auf der Bild-Webseite nach nur ca. 1 Tag wieder verschwunden; ein anderer Blogger hat ihn aber (sogar in einem Stück) übernommen; damit ist der gesamte Interviewtext jetzt online! http://beltwild.blogspot.com/2009/10/volltext-des-interviews-von-lettre.html

 

Plötzlich und unerwartet - steht mein Blog (zwar leider nicht im Fokus, aber immerhin:) im Focus – 04.10.09 „Twingly“ stellt nicht nur im Handelsblatt Rücklinks zu dorthin verlinkenden Blotts ein, sondern auch auf den Webseiten des Magazins „Focus“. http://beltwild.blogspot.com/2009/10/plotzlich-und-unerwartet-steht-mein.html

 

Medien verkürzen Interview von Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin im "Lettre International" zur "Emser Depesche" der Ausländerdebatte! – 04.10.09 Anschluss an „Feigheit siegt …“: Analyse einiger Textteile des Interviews. http://beltwild.blogspot.com/2009/10/medien-verkurzen-interview-von.html

 

Feigheit siegt! Thilo Sarrazin und die deutsche Verlogenheit – 02.10.2009 Für Ehrlichkeit und Offenheit in der Ausländerdebatte (Integrationsdebatte) http://beltwild.blogspot.com/2009/10/feigheit-siegt-thilo-sarrazin-und-die.html

 

Rottet das Unkraut aus! Schafft Platz für die Spontanvegetation! – 02.10.09 Natur in Sprache – Denken – und in der Wirklichkeit. http://beltwild.blogspot.com/2009/10/rottet-das-unkraut-aus-schafft-platz.html

 

Feigheit siegt! Thilo Sarrazin und die deutsche Verlogenheit – 02.10.09 Zur deutschen Angst vor einer offenen Diskussion von Problemen mit Ausländern. http://beltwild.blogspot.com/2009/10/feigheit-siegt-thilo-sarrazin-und-die.html

 

Wer ist schon Ludwig van Beethoven im Vergleich mit Britney Spears? Wenig - für Windows Media Player – 02.10.09 W. M. P. bietet Sortierfunktion nach Komponisten nur auf Unterebene an – im Gegensatz zu iTunes, wo im Ordner „Klassik“ in der 1. Spalten die Komponisten angezeigt werden. http://beltwild.blogspot.com/2009/10/wer-ist-schon-ludwig-van-beethoven-im.html

 

SPD stürmt auf 5%-Hürde zu: Geführt vom substanzlosen Opportunisten Sigmar Gabriel und strippengeführt von der linksgesinnungstüchtigen Andrea Nahles – 01.10.2009 Kommentar zum Führungswechsel in der SPD http://beltwild.blogspot.com/2009/10/spd-sturmt-auf-5-hurde-zu-gefuhrt-vom.html

 

Korruption in Wächtersbach! Bestechungsversuche am Bahnhof! (Lieber Rot als Schwarz?) – 26,09.09 Wahlkampf für Bundestagswahl am 27.09.2009. http://beltwild.blogspot.com/2009/09/korruption-in-wachtersbach.html

 

 Wie meinen die das: "Gebt unserm Gott allein die Ehre"? - 24.09.09 Evangelische Kirche Bad Rappenau, http://beltwild.blogspot.com/2009/09/wie-meinen-die-das-gebt-unserm-gott.html

 

Einige Fragen an die Hypothese der Instabilität des Finanzwesens (Financial Instability Hypothesis) von Hyman Minsky – 20.09.2009 (Ausführlich auch zu Irving Fishers Debt Deflation Theory), http://beltwild.blogspot.com/2009/09/einige-fragen-die-hypothese-der_20.html

 

 Bundestagswahl bzw. Bundestags-Wahlkampf 2009 in Wächtersbach: SPD Spitzenkandidat Frank-Walter Steinmeier mit CDU-Wahlkreiskandidatin Lucia Puttrich – 06.09.09 Beider Wahlkampfplakate Seite an Seite. http://beltwild.blogspot.com/2009/09/bundestagswahl-bzw-bundestags-wahlkampf.html

 

Back to the (my) Roots oder: Maciste und die Boni-Banker – Jugenderinnerung an M.-Filme; Doennekes. http://beltwild.blogspot.com/2009/09/back-to-my-roots-oder-maciste-und-die.html

 

 Woolworth in Frankfurt (Schweizer Straße) verwöhnt seine Kunden von vorne bis hinten mit einer Riesenauswahl an Geburtstagskarten ... – „Heute wirst du hinten und vorne verwöhnt“ (Doennekes) http://beltwild.blogspot.com/2009/09/woolworth-in-frankfurt-schweizer-strae.html